0 – 200

T-Gruppen-Schlüssel für alle übrigen (vorsätzlichen) Tötungen (also außer Mord, Raubmord, Sexualmord).

0 – 300

T-Gruppen-Schlüssel für fahrlässige Tötung (§ 222 StGB), aber nicht in Verbindung mit einem Verkehrsunfall.

1- 100

T-Gruppen-Schlüssel für unter Gewaltanwendung begangene Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung

2 – 120

T-Gruppen-Schlüssel für Raub und räuberische Erpressung auf sonstige Zahlstellen und Geschäfte.

2 – 310

T-Gruppen-Schlüssel für

  • Menschenraub (§ 234 StGB),
  • Entziehung Minderjähriger (§ 235 StGB),
  • Kinderhandel (§ 236 StGB) und
  • Zwangsheirat (§ 237 StGB).