SPolG

Saarländisches Polizeigesetz.

SpuSi

Spurensicherung.

Spurensicherung bezeichnet sowohl

  • die forensische Tätigkeit der Sicherung kriminalistisch relevanter Spuren, wie auch
  • den hiermit beauftragten Erkennungdienst (ED).

SRS

TonfaBezeichnung für einen Tonfa.

SSA

Sondersignalanlage.

Lichtzeichen („Blaulicht“) und Tonsignal („Martinshorn“).

Siehe auch: SoSi bzw. RTK

StA

  • Staatsanwalt
  • Staatsanwaltschaft

StGB

Strafgesetzbuch.

StKW

Streifenkraftwagen.

Teilweise auch StW. Meist wird allerdings die Abkürzung FuStW bzw. FustKW verwendet.

StMI

(Bayerisches) Staatsministerium des Innern.

StPO

Strafprozessordnung.

STST

Ständiger Stab.

StVG

Straßenverkehrsgesetz.

StVO

Straßenverkehrs-Ordnung.

StVZO

Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung.

StW

Streifenwagen.

Diese Abkürzung erklärt sich aus der Geschichte der Polizei: Als noch nicht alle Streifenwagen mit Funktechnik ausgestattet waren, wurde zwischen Streifenwagen (StW) und Funkstreifenwagen (FuStW, FustKW oder FuWa) unterschieden. Ebenso wurde bei der Motorradstreife verfahren, diese heißt bis heute Funkkraftrad (FuKrad).

SV

Schwer verletzte Person (z.B. bei einem Verkehrsunfall).

SV

Sachverhalt.

SVÜ

Strassenverkehrsüberwachung.

SW

Sonderwagen.

„Sonderwagen“ bezeichnet von der Polizei eingesetzte gepanzerten Radfahrzeuge („Räumpanzer“, „Polizeipanzer“). Sie verfügen über eine leichte Panzerung sowie die Möglichkeit, Räumschilde (bzw. andere Zusatzgeräte) und ein Maschinengewehr anzubringen.

SWD

Sozialwissenschaftlicher Dienst.

SWG

Schusswaffengebrauch.

SWS

Spürwildschwein.

Die Niedersächsische Polizei hatte in den 1980er Jahren ein Wildschwein („Luise“), dass von einem Polizeihundeführer zum Aufspüren von Rauschgift und Sprengstoff ausgebildet worden war.